Preis

Heimgekehrt mit einem nächtlichem Lazarettzug, von Augsburg über Magdeburg nach Leipzig. Gequetschte, sich windende, phantasierende Gestalten neben mir, hinter mir, über mir. Und ein Preis hat mich in seinen Fängen, ein zweiter Preis für kurze Prosa. Ich klammere ihn an, als könnte er mir für immer aus den Händen entweichen. Und zum ersten Mal das Gefühl von Freunden, nicht von Tötern, nicht von Zertrümmerern, nicht von Runzlern der Stirn. Freunde, die mir ihre Punkte gaben, im Wissen darum, dass jeder Punkt für mich ein relatives Sterben war für sie. Dankbarkeit. Erschöpfung. Und die Bestie Schmerz zerreisst mir wieder und wieder den Kopf.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close